Ghostwriting Ghostwriter

Die große Infosammlung zum Ghostwriting

Wer ist der Ghostwriter von Obama? Darf ich mir eine Bachelorarbeit schreiben lassen? Was macht eine Ghostwriter-Agentur und was macht sie nicht? – Diese und andere Fragen beantworten wir Euch in unserer großen Infosammlung zum Ghostwriting.

Was ist Ghostwriting?

Mit Ghostwriting ist das Schreiben von Texten im Auftrag eines Kunden gemeint. Dabei tritt der Kunde in der Öffentlichkeit als der Verfasser auf. Der eigentliche Autor bleibt der Öffentlichkeit verborgen. Daher wird er auch “Geisterschreiber” oder Ghostwriter genannt.

Welche Texte können Ghostwriter schreiben?

Die Art des Textes ist beim Ghostwriting nicht festgelegt. Ghostwriter können viele unterschiedliche Texte verfassen.

Sehr oft werden zum Beispiel Biografien von Prominenten durch Ghostwriter erstellt oder auch Reden für Politiker.

Auch in der Wissenschaft gibt es Ghostwriting. Hier unterstützen wissenschaftlich erfahrene Autoren ihre Kunden. Diese Autoren nennt man auch “akademische Ghostwriter”. Zu ihren Kunden zählen sehr oft Forschungsinstitute, Verlage und Konzerne.

Gibt es berühmte Ghostwriting-Fälle?

Viele wirklich “berühmte” Ghostwriter gibt es nicht. Schließlich werden ihre Texte nicht im eigenen Namen, sondern im Namen ihrer Kunden veröffentlicht.

Einige Beispiele für bekannte Ghostwriter sind:

Was ist akademisches Ghostwriting?

Beim akademischen Ghostwriting werden wissenschaftliche Texte für Kunden geschrieben. Zu diesen zählen oft Institutionen, Unternehmen und Webseiten, die hochwertige und wissenschaftlich-relevante Beiträge publizieren möchten und dabei Unterstützung benötigen.

Zudem gibt es auch einige Studenten, die sich bei der Erstellung ihrer wissenschaftlichen Arbeiten helfen lassen. Da ihre Hochschulen es jedoch verbieten, dass sie Arbeiten einreichen, die sie nicht selbst geschrieben haben, dürfen sie die Ghostwriter-Werke nicht als eigene einreichen.

Wenn Studenten sich beim Ghostwriter Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Hausarbeiten oder andere Prüfungsleistungen schreiben lassen, dürfen sie diese daher nur als Vorlage oder Lösungsskizze nutzen. An dieser Lösungsskizze können sie sich beim Schreiben ihrer eigenen Arbeit sehr gut orientieren.

Was macht eine Ghostwriting Agentur?

Eine seriöse Ghostwriter Agentur besitzt in der Regel ein Netzwerk an geprüften Autoren und Lektoren. Den Ablauf des Ghostwritings möchte ich anhand unserer Agentur GWriters erklären:

  1. GWriters gleicht die individuellen Anforderungen des Kunden mit seinem Autorennetzwerk ab. So kann die Agentur einen Ghostwriter finden, der am besten zu dem Projekt seines Kunden passt.
  2. Anschließend wird gemeinsam mit dem Ghostwriter und dem Kunden ein verbindliches Briefing festgelegt und eine Zahlungsvereinbarung getroffen. So weiß der Kunde genau wann, in welcher Form und Qualität er seine Texte erhält und der Autor weiß zu welchen Zeitpunkten er für das Geschriebene sein Honorar erhält.
  3. Die Ghostwriter Agentur GWriters bestimmt einen Projektleiter. Dieser Projektleiter kann jederzeit vom Ghostwriter und dem Kunden kontaktiert werden und ist der Organisator des Auftrages. Da das Ghostwriting bei GWriters anonym ist, ist der Projektleiter die einzige Person, die den echten Namen des Ghostwriters und seines Kunden kennt.
  4. Sollte es zu Schwierigkeiten zwischen dem akademischen Ghostwriter und seinem Kunden kommen, kümmert sich der Projektleiter um eine Lösung. Im schlimmsten Fall ist die Lösung der Wechsel des Autoren.
  5. Während der Schreibphase erhält der Kunde Teillieferungen seiner Texte. Sollte er Änderungen wünschen, werden diese kostenfrei eingearbeitet.
  6. Ein zweiter Ghostwriter aus dem Fachbereich liest die Texte, korrigiert sie und prüft sie manuell auf Plagiate.
  7. Zum Schluss führt der Projektleiter noch eine zweite Plagiatsprüfung mit spezieller Software durch. Diese Software nutzen auch viele Universitäten bei ihrer Suche nach Plagiaten.
  8. Sobald der Kunde die finale Arbeit erhält, werden sämtliche Nutzungsrechte am Text an ihn abgetreten.

Was macht eine Ghostwriting Agentur nicht?

Natürlich lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten, da jedes Unternehmen seine eigenen Regeln und Richtlinien hat. Wir bei GWriters haben einige strenge Regeln aufgestellt, an die sich alle Mitarbeiter halten müssen. Aufträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden bei uns abgelehnt.

Wir..

  • erstellen ausschließlich Unikate und plagiieren nicht.
  • ehren die Wissenschaft und verfälschen keine Forschungs- und Studienergebnisse.
  • schreiben keine Klausuren für unsere Kunden.
  • erstellen keine Texte mit diskriminierendem Inhalt.

Wer kann einen Ghostwriter beauftragen?

Jeder, der qualitativ hochwertige und individuelle Texte benötigt, kann Ghostwriter Services in Anspruch nehmen.

Ist Ghostwriting legal?

Es gibt in Deutschland, Österreich und der Schweiz kein Gesetz, welches diese Dienstleistung verbietet.

Tatsächlich existiert Ghostwriting bereits seit Erfindung der Schrift und ist in vielen Branchen, z.B. der Politik, gängige Praxis.

Ist akademisches Ghostwriting legal?

Für akademisches Ghostwriting gilt zunächst das Gleiche wie für das Ghostwriting. Es ist legal.

Einen Sonderfall gibt es bei Studenten, die sich von Ghostwritern akademische Arbeiten erstellen lassen möchten. Hochschulen erlauben es nicht, dass man eine Arbeit einreicht, die man nicht selbst verfasst hat. Um sich an die Regeln ihrer Hochschulen zu halten, dürfen Studenten die durch Ghostwriter erstellten Arbeiten nur als Mustervorlage oder Lösungsskizze nutzen.

Ein ausführliches juristisches Gutachten zur Rechtslage des Ghostwritings findet Ihr hier als PDF-Datei.

Woran kann ich erkennen ob eine Ghostwriting Agentur seriös ist?

Einen ausführlichen Beitrag mit Kriterien, die für eine seriöse Agentur sprechen und einer Liste mit derzeit bekannten Betrügern findet Ihr hier.

Können akademische Ghostwriter-Agenturen Notengarantien vergeben?

Nein. Hochschulen erlauben es nicht, dass Studenten Arbeiten einreichen, die sie nicht selbst geschrieben haben.

Um sich an die Regeln ihrer Hochschulen zu halten, dürfen Studenten die durch Ghostwriter erstellten Arbeiten nur als Mustervorlage oder Lösungsskizze nutzen.

Eine Ghostwriter-Arbeit wirkt sich als Mustervorlage sicherlich positiv auf die Benotung aus. Jedoch ist die Bewertung abhängig von den erbrachten Leistungen des Studenten und den Kriterien seines Prüfers.

Wie läuft das Ghostwriting bei GWriters ab?

Eine gute Darstellung zu den Arbeitsweisen von GWriters bietet diese Seite. Zudem könnt Ihr Euch in diesem Video die Qualitätsstandards bei GWriters erklären lassen.

Welche Leistungen sind im Ghostwriting bei GWriters enthalten?

Bei GWriters beinhaltet die Leistung Ghostwriting ein Gesamtpaket. Darin ist enthalten:

  1. eine gründliche Literaturrecherche
  2. die Erstellung des Textes mit gewünschtem Inhalt und in gewünschter Form durch einen akademischen Ghostwriter des Fachbereiches
  3. kostenlose Feedback- und Korrekturschleifen
  4. Korrektur und Feinschliff der Texte durch einen zweiten Akademiker aus dem jeweiligen Fachbereich
  5. kostenfreier Autorenersatz bei Unzufriedenheit
  6. Plagiatsprüfung
  7. bei Bedarf weitere individuell vereinbarte Leistungen

Was passiert mit meinen persönlichen Daten bei der Ghostwriting Agentur GWriters?

Bei GWriters werden sämtliche persönlichen und auftragsbezogenen Daten mit Diskretion behandelt.

Alle Mitarbeiter und Autoren sind vertraglich der Verschwiegenheit verpflichtet.

Die Kommunikation zwischen Ghostwritern und Kunden erfolgt anonym über Projektmanager, die persönliche Informationen aus allen Dateien entfernen.

Nach Abschluss eines Auftrages werden jegliche Nutzungsrechte am Text an den Kunden abgetreten. Seine persönlichen Daten und seine Texte werden aus dem GWriters-System gelöscht.

Was wird bei GWriters gemacht wenn mir das Ghostwriting nicht gefällt?

In diesem Fall werden Verbesserungen am Text vorgenommen. Dafür sind die kostenlosen Feedbackschleifen schließlich da. Sollte tiefergreifende Probleme auftreten, kann auch ein kostenfreier Autorenwechsel vorgenommen werden.

Gibt es einen Unterschied zwischen Ghostwriting und Plagiaten?

Ja, einen sehr großen Unterschied!

In den Medien werden die Begriffe oft gleichgesetzt. Das ist aber falsch.

Beim Ghostwriting wird ein Autor damit beauftragt einen Text zu verfassen. Dieser Text wird individuell geschrieben und es werden keine Inhalte aus anderen Texten widerrechtlich kopiert.

Bei einem Plagiat werden Texte abgeschrieben oder Inhalte kopiert, ohne dass sie als Quelle markiert werden. Seit einigen Jahren gibt es Software, die Plagiate sehr gut erkennen kann. Diese Software nutzen Universitäten um Plagiatoren zu enttarnen. Auch GWriters führt Plagiatsprüfungen mit dieser Software durch. Im Ghostwriting sind sie kostenfrei inbegriffen.

Somit sind Ghostwriting und Plagiate zwei verschiedene Dinge.

Welche Ghostwriting-Preise sind angemessen?

Preise für Ghostwriting werden von seriösen Anbietern anhand der individuellen Anforderungen des Kunden berechnet. Für einen groben Überblick könnt Ihr unseren Preisrechner nutzen.

3 wichtige Faktoren bei der Preisberechnung kann ich hervorheben:

  • Die Art des Textes: Ein Text, der als Lösungsskizze für eine Doktorarbeit dienen soll, ist selbstverständlich mit einem höheren Arbeits- und Rechercheaufwand behaftet als eine Festrede. Der Ghostwriting-Preis kann somit bei verschiedenen Textarten sehr schwanken.
  • Der Schwierigkeitsgrad: Je komplexer das Thema ist, desto höher sind die Ghostwriter-Preise. Auch empirische Leistungen zählen dazu, da hier der Aufwand für den Autor (Erstellung eines Fragebogens, ggf. Durchführung der Interviews, Auswertung der Ergebnisse) deutlich höher ist.
  • Die Bearbeitungszeit: Wenn die Bearbeitungszeit nur sehr kurz ist, müssen Ghostwriter oft ihre Freizeit opfern und nachts, an Wochenenden und Feiertagen Texte schreiben. Für diesen Mehraufwand werden sie mit höheren Honoraren belohnt.

Wie viel kann man mit Ghostwriting verdienen?

Auch das ist unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab. Insbesondere davon, wie viele Texte erstellt werden und wie komplex diese Texte sind. Gut ausgelastete Ghostwriter können ein gesichertes Einkommen über ihre Tätigkeit erzielen.

Welche Informationen muss ich beim Ghostwriting über mich preisgeben?

Dies ist sehr eingeschränkt. Für GWriters als Ghostwriting Agentur sind die Kontaktdaten wichtig. Schließlich muss es möglich sein mit dem Kunden zu kommunizieren.

Im Hinblick auf die Texte, die verfasst werden sollen, sind Informationen jedoch sehr wichtig. Je genauer und spezifischer die Vorgaben des Kunden sind, desto einfacher ist es für den Ghostwriter sie zu verstehen und den Text genau so zu schreiben, wie er auch gewünscht ist.

  • Alja Alja

    Danke für die ausführlichen Informationen!

  • Tatjana Beck

    Danke für die Tipps! Jede wissenschaftliche Arbeit ist eine große Herausforderung für mich.